Verschiedene Möglichkeiten, die Ruhe zu verlieren (gebundenes Buch)

Ein Lesebuch
ISBN/EAN: 9783895613258
Sprache: Deutsch
Umfang: 208 S., Umschlagcollage von Ror Wolf
Format (T/L/B): 2 x 24.5 x 16.5 cm
Einband: gebundenes Buch
9,95 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Verschiedene Möglichkeiten, die Ruhe zu verlieren lenkt den Blick neu und erneut auf den großen Prosaautor Ror Wolf, gelesen, ausgewählt und kommentiert von Brigitte Kronauer. 'Für mich war das Anbranden des Wolfschen Universums eine energiestrotzende, sich selbst genügende Antiwelt, die als Nebenprodukt in aller Schärfe die Ärmlichkeiten und Scheelheit der offiziellen vorführte. Hier sprang jemand, wie ich es nie für möglich gehalten hätte, mit den Scherben von Realität und Geschichten um, deren Bau, Dramatik, Ablauf also durchaus nicht für alle Zeit von bemoosten Autoritäten festgelegt waren, jonglierte mit Alltäglichkeiten, Sensationen, manischen Verengungen und Katastrophenmeldungen nach Gusto und Bedarf.' Entstanden ist ein ebenso persönliches wie in seiner Auswahl gültiges Lesebuch der Prosa von Ror Wolf, eine Einladung, diesem einzigartigen Schriftsteller erneut oder erstmals zu begegnen. Ror Wolfs Prosa ist wie seine Gedichte und seine Hörspiele große Kunst, und Brigitte Kronauer die ideale kenntnisreiche Leserin, uns den Zugang zu diesem Werk zu öffnen.
Ror Wolf, geboren 1932 in Saalfeld/Thüringen, gestorben 2020 in Mainz. Für sein Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden (1988), dem Bremer Literaturpreis (1992), dem Heimito von Doderer-Preis (1996), dem Staatspreis des Landes Rheinland-Pfalz (1997), dem Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (2003), dem Preis Hörbuch des Jahres 2006, dem Preis Hörspiel des Jahres 2007, dem Friedrich-Hölderlin-Preis (2008), dem Günter-Eich-Preis (2015), Schiller-Gedächtnispreis (2016) und der Rainer-Malkowski-Preis (2018).