Klaus Gietinger liest aus "Vollbremsung - Warum das Auto keine Zukunft hat und wir trotzdem weiterkommen"

Auf Einladung der Heinrich Böll Stiftung Saar stellt Klaus Gietinger, Sozialwissenschaftler, Drehbuchautor und Filmregisseur, sein neues Buch vor. Thema: Das Auto muss weg! Denn täglich sterben Menschen durch das Auto, werden Ressourcen wie Erdöl vergeudet. Die Umwelt wird durch den stetig wachsenden Autoverkehr verschmutzt und das Klima nachhaltig negativ beeinflußt. Diese Entwicklung zu stoppen - dazu möchte Klaus Gietinger mit seinem Buch beitragen. Denn er ist überzeugt, es ist noch nicht zu spät, es ist Zeit für eine "Vollbremsung".

03.09.2019 - 19:00 bis 20:30
Buchhandlung St.Johann, Kronenstraße 6, 66111 Saarbrücken
Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.
Gietinger, Klaus
Westend Verlag
ISBN/EAN: 9783864892806
16,00 € (inkl. MwSt.)